Videos
Trickstudio
Lexikon
Rallyes

logo juki

www.juki.de ist ein Projekt des Deutschen Kinderhilfswerkes. Das Projekt wurde 2013 vom Deutschen Kinderhilfswerk, der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen, der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter und Google initiiert.



Deutsches Kinderhilfswerk e.V. (DKHW)
Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V.,Interessenvertreter für ein kinderfreundliches Deutschland, wurde 1972 inMünchen gegründet. Als Initiator und Förderer setzt sich der gemeinnützigeVerein seit mehr als 40 Jahren für Kinderrechte, Beteiligung und dieÜberwindung von Kinderarmut in Deutschland ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Partner bei der Entwicklung der Seite waren:



Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen e.V. (FSF)
Die Freiwillige SelbstkontrolleFernsehen (FSF) hat die Verbesserung des Jugendschutzes im Bereich des Fernsehens zum Ziel. Eine der wesentlichen Aufgaben ist die Prüfung vonFernsehprogrammen unter Jugendschutzgesichtspunkten vor der Ausstrahlung. DasErgebnis der Prüfung kann die Festlegung einer Sendezeitbeschränkung sein, dieauch unter Schnittauflagen erfolgen kann. Die FSF beschäftigt sich mitwissenschaftlicher Forschung zur Medienwirkung, zur Medienrezeption undengagiert sich im Bereich der Medienkompetenzvermittlung durchInformationsveranstaltungen und der Erstellung von Medien und Materialien fürdie schulische und außerschulische Jugendbildung.



Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM)
Die Freiwillige SelbstkontrolleMultimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM) ist eine anerkannteSelbstkontrolleinrichtung für den Bereich Telemedien. Der Verein engagiert sichmaßgeblich für den Jugendmedienschutz – insbesondere die Bekämpfung illegaler,jugendgefährdender und entwicklungsbeeinträchtigender Inhalte in Online-Medien.Dazu betreibt die FSM eine Beschwerdestelle, an die sich jedermann kostenloswenden kann, um jugendgefährdende Online-Inhalte zu melden. Die umfangreicheAufklärungsarbeit und Medienkompetenzförderung von Kindern gehören zu denweiteren Aufgaben der FSM.



Google Germany GmbH
Googleist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, das Menschen neueZugangsmöglichkeiten zu Informationen gibt. Googles Innovationen im Bereich derInternetsuche und -werbung haben die Google-Startseite zu einer Top-Adresse imInternet und die Marke Google zu einer der bekanntesten der Welt gemacht.Google ist eine Marke der Google Inc.; alle anderen Unternehmens- undProduktbezeichnungen können Handelsmarken der jeweiligen Unternehmen sein, mitdenen sie assoziiert sind.



juki wird gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in den Jahren 2009, 2010, 2012 und 2013.


Weitere Unterstützer sind:



Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN)
Produktneutral und herstellerübergreifend ist Deutschland sicher im Netz e.V. zentralerAnsprechpartner für Verbraucher und mittelständische Unternehmen. Bei DsiN engagieren sich Unternehmen, Vereine und Branchenverbände. Sie leisten mitihren konkreten Handlungsversprechen einen praktischen Beitrag fürmehr IT-Sicherheit. Seit Juni 2007 ist das Bundesministerium des InnernSchirmherr für DsiN. www.sicher-im-netz.de



Nickelodeon
Nickelodeon ist mehr als ein Kindersender. Nickelodeon ist ein neuer guter Freund ihres Kindes. Nickelodeon zaubert keine lieblos produzierte Unterhaltungsware für Kids aus dem Hut, sondern bietet ein selektives Programm aus dem Besten, was internationales Kinderfernsehen zu bieten hat.



Universität Mainz
Die AG Medienpädagogik unterstützt unter der Federführung von Jun.-Prof. Dr. Friedrike Siller juki durch regelmäßige Evaluation. Zusätzlich sind studentische Mitarbeiterinnen Mitglieder der Redaktion und prüfen regelmäßig Inhalte.


Auerbach Stiftung
Mehr als Sicherheit lautet der Auftrag der Auerbach Stiftung. Die Geschichte der Stiftung ist eng mit der Biografie ihres Gründers Tjark Auerbach verwoben. Die Programme der Avira spenden Schutz nicht nur für die Datenwelt: Von den Produkten für Privatanwender, die über den Onlineshop der Avira verkauft werden, fließen jeweils fünf Euro in Stiftungsprojekte.


Dank gilt zudem folgenden Partnern, die www.juki.de inhaltlich unterstützt haben:



www.kinderfilmwelt.de
www.kinderfilmwelt.de wendet sich in Angebot, Design undSprache direkt an Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren sowie sekundäran deren Eltern. Sie erhalten hier zuverlässige, fachlich fundierteInformationen zu Filmen, Terminen und Hintergründen aus der deutschsprachigenKinderfilmlandschaft.



www.mediencamp.net



www.simtv.de
Die Sim TV - Kinderfilmakademie e.V. ist ein gemeinnütziger Verein unter ehrenamtlicher Leitung. Ihr Schwerpunkt liegt in der gezielten Förderung von Kernkompetenzen und der Erweiterung bereits vorhandener Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen, die Spaß im Umgang mit Film und Video haben.



www.watchyourweb.de
Watch your web möchte verbraucher- und datenschutzschutzrelevante Informationen für Jugendliche verständlich und interessant darstellen und sie dazu animieren, sich in diesen Themen auch selber einzubringen. Träger dieses Projekts ist die Internationale Fachstelle für Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland (IJAB e.V.).



www.photothek.net
Die Photothek ist ein Team von professionellen Fotografen. Alle haben langjährige Erfahrung in der journalistischen Fotografie. Reisen mit Politikern, Veranstaltungen, inszenierte Porträts, Themenbilder und Firmendarstellungen sind ihr Alltag. Zu ihren Kunden zählen u.a. das Auswärtige Amt, KfW, SZ, Stern, verschiedene politische Parteien und der Deutsche Bundestag.